Der trnd Projektblog: Hier gibt’s die aktuellen Projektnews und Diskussionen rund um das trnd-Projekt mit dem Samsung Galaxy S II.

Theorieteil Galaxy S II

23.05.11 - 16:57 Uhr

von: happinez

Innovative Sensorik: Steuerung des Galaxy S II durch Bewegung.

Über die Benutzeroberfläche TouchWiz und die intuitive Bedienung des Galaxy S II haben wir hier im Blog schon eine Menge erfahren. Diese Thema wollen wir nun noch einmal aufgreifen.

Das Aufrufen und Abrufen vieler Funktionen des Galaxy S II geschieht über Bewegung. Ein Beispiel dafür ist die Funktion “Kippen und Zoomen”. Die lernt Ihr am besten in unserer heutigen Animation kennen – dazu bitte auf’s Bild klicken:

Innovative Sensorik: Steuerung des Galaxy S II durch Bewegung.

Im täglichen Leben holen wir Dinge, die wir nicht richtig erkennen können, näher an uns heran. Mit der “Kippen und Zoomen”-Funktion klappt das auch mit Inhalten auf dem Galaxy S II. Dazu werden zwei Finger auf dem Touchscreen platziert und das Smartphone vom Körper weg bzw. zum Körper hin geneigt, bis die gewünschte Zoomstufe erreicht ist.

Die wichtigsten Infos auf einen Blick:

  • Bildschirm vergrößern oder verkleinern: Zwei Punkte auf dem Touchscreen festhalten und das Smartphone vor- oder zurückneigen.
  • Eingehende Anrufen ablehnen oder Wecker leise stellen: Smartphone einfach umdrehen.
  • Sprachsteuerung aktivieren: Doppelklick der Home-Taste.
  • Widget auf eine andere Seite verschieben: Dazu das Widget per Fingertip festhalten und das Smartphone nach links oder rechts schwenken.


@ all: Was haltet Ihr davon, Euer Smartphone über bestimmte Bewegungen zu steuern?

Diskussion

Meinungen der trnd-Partner

Seiten: « 18 9 10 11 12 13 14 15 16 17 1819 » Zeige alle

  • 24.05.11 - 16:18 Uhr

    von: Tasfarel

    Ich muss mich da meinen Vorrednern anschließen….

    Das Telefon über bewegungen zu steuern kann eine sehr geile und konfortable Sache sein – wenn die Einstellung stimmen.

    Wenn man bei der kleinsten Bewegung und dem kleinsten wackeln schon verstellt, kann es schnell von praktisch zu nervig werden

  • 24.05.11 - 16:25 Uhr

    von: rene2383

    Hallo….Ich find die Idee genial!…Praktisch und Innovativ zusammen….
    Mittlerweile hat man sich größtenteils an Pinch to Zoom also Zwei-finger-Zoom gewöhnt, aber ich kann mir gut vorstellen das diese Möglichkeit noch intuitiver ist Möcht ich aufjedenfall mal ausprobieren…

    I

  • 24.05.11 - 16:30 Uhr

    von: neener

    ich hoffe man kann die Sensorik irgendwie abstellen, weil ich doch das gefühl habe zwischendurch könnte das ein wenig nerven… wenn das allerdings alles so klappt wies hier gezeigt wird findich das eigentlich klasse, weils vieles erleichtert. wobei das zoomen mit zwei finger auseinander ziehen meiner meinung nach auch nicht unbedingt umständlicher war…

  • 24.05.11 - 16:30 Uhr

    von: KrisRock

    Das Display darf natürlich nicht spiegeln.
    Die Sensibilität ist dabei entscheidend. Es muss richtig eingestellt sein. Ungünstig wenn man es soweit Kippen müsste, dass man nicht mehr gut auf das Display schauen kann.

    Bis zu welchem Prozentsatz kann denn gezoomt werden und ist die Auflösung dann auch immer scharf ?

    “Eingehende Anrufen ablehnen oder Wecker leise stellen: Smartphone einfach umdrehen.”

    Wenn sich das Phone in der Handtasche befindet kann dieses schon herumrutschen und sich drehen und dadurch ungewollte Einstellungen vornehmen.

    Können diese Funktionen auch ausgeschaltet werden ?

  • 24.05.11 - 16:34 Uhr

    von: NettiB180

    Sind sehr interessante Möglichkeiten, bleibt zu testen wie empfindlich das Telefon reagiert?

    Mich würde auch interessieren ob man die Funktionen einzeln an und ausschalten kann.

  • 24.05.11 - 16:36 Uhr

    von: woelfin

    wenn ich gewinne wäre echt Klasse, bin gespannt ob das Gerät auch das her gibt was es verspricht

  • 24.05.11 - 16:38 Uhr

    von: NettiB180

    Mich würde aber z.B. auch noch interessieren ob die Anleitung zum Galaxy II besser ist als beim Vorgängermodel. Mein Handy macht z.B. immer mal wieder einen Screenshot wenn es mal wieder hängt und ich auf den Mittelknopf drücke. Aber wenn ich es mal brauche habe ich noch nicht rausgefunden wie es geht :-(

  • 24.05.11 - 16:40 Uhr

    von: daRomanski

    Die Sensorautomatik / Umsetzung ist ja der hammer – trotzdem würde es mich interessieren ob man zwischen den Zoom_modi switchen kann

  • 24.05.11 - 16:41 Uhr

    von: MaGiXeN

    Online Reporter

    Klingt ganz nett, aber ich würde trotzdem wohl immer noch mit den Fingern zoomen. Geht denke ich vllt auch noch nen Tick schneller.

  • 24.05.11 - 16:46 Uhr

    von: Elise0306

    Ganz ehrlich:
    Dieser Test ist mir zu blöd.
    Ich würde das Galaxy gerne testen, auch wenn ich nicht der Freek bin.
    Aber gegen 49.999 andere Teilnehmer (eben zum Teil Profis mit diesen Geräten) anzutreten – bitteschön, ich nehme nicht am Test teil.
    Allen Anderen viel Glück und viel Spaß beim testen.
    Außerdem finde ich den Theorieteil unübersichtlich aufgemacht.
    Wo finde ich denn alle Theorieteile? Oder hat man verloren, wenn man einen Tag nicht reingeschaut hat?

  • 24.05.11 - 16:47 Uhr

    von: SammaStyle

    Sehr gut ich finds eine nette neuerung…

  • 24.05.11 - 16:48 Uhr

    von: xcalibur

    Klingt an sich ziemlich gut, jedoch hoffe ich, dass die Sensorik besser ist, als bei meinem momentanen Handy, da muss man es etwa 3 mal drehen, bis es merkt, das es was machen sollte ^^

  • 24.05.11 - 16:49 Uhr

    von: chris76hl

    Eigentlich eine gute Eigenschaft. Aber es wird sich in der Praxis zeigen, wie gut diese Funktion wirklich ist.

  • 24.05.11 - 16:50 Uhr

    von: MarcoKerer

    Online Reporter

    Animation wie immer tool!
    Diese Art des Zoomen ist klasse aber ich bevorzuge
    trotzdem den 2-Fingerzoom
    Liebe dieses Handy :-)

  • 24.05.11 - 16:56 Uhr

    von: Smilingprincess

    Meiner Meinung nach eine gute Lösung,ist auf jeden fall besser als bei anderen Handys wo man aufn touchscreen drücken müss und das dann größer wird,allerdings finde ich die Lösung von aplle noch n ticken besser einfach zwei Finger auseinander oder zusammen schieben,weil hier ist die Gefahr ja doch recht groß das man das mal ausversehen kippt und ob der Sensor das so mit macht bleibt auch in Frage.

  • 24.05.11 - 17:00 Uhr

    von: Engelchen21

    Das ist ja einfach super das Handy .

  • 24.05.11 - 17:10 Uhr

    von: Mia273

    Also ich finde es sehr gewöhnungsbedürftig.
    Man testet es, aber irgendwie nutze ich es selten bei meinem Samsung.

    Sicherlich nützlich wenn man es wirklich öfter nur mit den Bewegungen nutzt.

    Ich vergesse es meist und nutze die herkömmliche weise, wobei das SGS II doch einige mehr Funktionen dahingehend bietet als mein SGS.

    Ich bin gespannt :-)

  • 24.05.11 - 17:13 Uhr

    von: lerzirk

    Ich bin wirklich gespannt ob das so alles klappt,traue dem ganzen nicht so.

  • 24.05.11 - 17:14 Uhr

    von: sibyl

    Genial! Mehr muss man dazu nicht sagen!

  • 24.05.11 - 17:14 Uhr

    von: Sarah2393

    Super…immer mehr mega positive Dinge über das Handy :) ich bin echt begeistert!

  • 24.05.11 - 17:14 Uhr

    von: luisa192

    Echt fantastisch!!

  • 24.05.11 - 17:16 Uhr

    von: NinZ88

    Echt cool, dass man die Sensorik so individuell einstellen kann! GEfällt mir!

  • 24.05.11 - 17:24 Uhr

    von: mynoiro

    Also es hört sich ja echt spannend an, die Kippfunktion reizt mich ja total! Aber wie auch einige andere es schon geschrieben haben, was passiert mit der umdreh funktion wenn ich mein handy aus der tasche kramen muss und ich somit einen wichtigen anruf verpasse???
    Ich bin echt gespannt wie sich dieses Handy im Alltag bewährt!!

  • 24.05.11 - 17:26 Uhr

    von: Andjak

    Das hört und sieht sich ja gut an. Ob es in der Realität wirklich so funktioniert bleibt abzuwarten. Der Ansatz ist jedenfalls sehr gut.

  • 24.05.11 - 17:27 Uhr

    von: TheOG

    Frage: Sind diese Funktionen eine Google-Erfindung und Standard im Gingerbread? Oder ist es eine Innovation von Samsung?
    Ich habe bisher nur gelesen, daß es mehrere Hersteller gibt, die mit den Gleichen oder ähnlichen Neuerung werben.

    Zu den Funktionen im einzelnen:
    Die Zoomfunktion verstehe ich nicht. Warum soll ich das Handy kippen? Es leuchtet mir nicht ein, warum das Auseinanderziehen mit 2 Fingern nicht mehr gut sein soll. Ich glaube sogar, daß diese Neuerung schlechter zu bedienen ist. Es klingt für mich wie die Abschaffung des Reifen um sich mit der Einführung des Rades zu brüsten.
    Ich lass mich aber auch hier gerne wieder vom Gegenteil überzeugen.

    Smartphone einfach umdrehen, wenn ich etwas abschalten will. Geniale Idee. Sieht bestimmt cool aus, wenn man lässig im Bistro genervt auf das Handy schaut und dann wieder umgedreht hinlegt. Sollte das Handy bereits auf dem ‘Gesicht’ liegen und man muß es dann hoch und runter drehen, hat das ganze etwas von einer MUH-Dose.

    Sprachsteuerung per Doppel-Klick auf die Home-Taste. Tja, ist schon OK. Ich finde an dieser Stelle ist es wichtig zu bemerken, DASS dieses Smartphone noch Tasten hat. Nachdem der Trend angekündigt wurde, nachdem man gerne von mechanischen Tasten weg, zum Voll-Touch-Smartphone möchte. Ich mag Knöpfen und finde sie sehr wichtig um bei einem Systemausfall das Handy zurücksetzen zu können. (Backup- oder Download-Modus)

    Das Verschieben über mehrere Seiten durch einen lockeren Schwenker, ist dagegen eine wirklich sinnvolle Änderung.

  • 24.05.11 - 17:27 Uhr

    von: schlumfine90

    Intuitive Bedienung ist ja schon mal super und das mit dem Kippen und Zoomen ist mal was ganz neues im vergleich zu den anderen bekannten Smartphones, zumal ich nicht glaube das man aus versehen zoomt weil das ja nur geht wenn zwei finer auf dem display in den ecke sind.Das mit der Hometaste hätte man vieleicht anders belegen können z.B wie beim Iphone da finde ich das dieser Doppelklick eine richtig gut genutzte Funktion ist.
    Das mit dem umdrehen zum weckerausschalte stell ich mir auch nicht so gut vor, denn damit würde ich niemals aufstehen. Wohingegen die anrufabweisung ja auch mit normaler Intuition gekoppelt ist, was man nicht haben will dreht man um^^
    hoffe ich darf das ganze in real testen um es ncoh besser beerten zu können
    LG

  • 24.05.11 - 17:29 Uhr

    von: hanni94

    bin gespannt, ob das ohne ruckeln, ganz fließend läuft.

  • 24.05.11 - 17:31 Uhr

    von: Ktests

    super idee! mittlerweile arbeiten alle touch-handys nach dem iphone-prinzip, wenn es ums zoomen geht aber das ist ein wahrhaftig würdiger Konkurrent! :)

  • 24.05.11 - 17:32 Uhr

    von: GuaranaBoost

    Das ist cool :) – Wenn es ohne zu ruckeln funktioniert

  • 24.05.11 - 17:32 Uhr

    von: sirezitz

    Das ist ja total super cool.
    bin gespannt ob das wie in der Simulation g

  • 24.05.11 - 17:32 Uhr

    von: Raffambo

    Online Reporter

    Na bei diesem feature bin ich aber mal gespannt. Eigentlich finde ich die Lösung mit dem Multitouch-Zoom bzw. das hineinzoomen durch einen Doppel-Tap nach wie vor als effektivste Lösung. Ich kann mir nur schwer vorstellen dass die Handhabung durch die Steuerung der Lageänderung einfacher und vor allem intuitiver wird. Gerne lasse ich mich vom Gegenteil überzeugen.

  • 24.05.11 - 17:37 Uhr

    von: Trueblood

    Das klingt echt verdammt pfiffig, mal was anderes, macht bestimmt richtig Spaß das Handy so zu steuern, habe ich persönlich noch nirgendwo anderes gehört oder gesehen.

  • 24.05.11 - 17:38 Uhr

    von: chelly1chelly

    Wow, das ist ja schon fast ein Handy der absoluten Superlative. Ich suche gerade ein E-Book-Reader und das Handy kann mir das alles bieten, was ein Reader können sollte. Wie ist es mit der Spiegelung, kann man es auch bei Sonneneinstrahlung gut sehen? Hier auf dem Laptop, da ruckelt es ja nicht bei der Simulation, wie ist das in echt. Auf jedenfall überzeugt mich das Handy. Mal sehen was es kostet und ob es für den Normalbürger erschwinglich ist.

    lg

  • 24.05.11 - 18:16 Uhr

    von: test4inka

    Sobald man die Bewegungen verinnerlicht hat, kann man durch das Benützen der Bewegungen viel Zeit sparen anstatt bspw. mühselig den Zoom schieber mit den Fingern zu betätigen.

  • 24.05.11 - 18:26 Uhr

    von: turbokanne

    Ist ja wirklich mal was ganz anderes und hört sich auch noch ganz einfach an. Kippen, umdrehen, nach links oder rechts schwenken, einfacher geht es ja garnicht ;-)

    GLG
    turbokanne

  • 24.05.11 - 18:26 Uhr

    von: Billie291

    wow diese Funktionen sind ja echt gil o.o
    Das würde ich mal zu gerne in RL erleben.
    Top!

  • 24.05.11 - 18:27 Uhr

    von: Lodi_78

    Hey, als ich diese Option gerade zum ersten Mal gesehen habe, dachte ich sofort “wie praktisch” meist hab ich nur eine hand frei und da zoomt sichs auf meinem HTC mit 2 Fingern etwas schlecht. Mit dieser neuen Kippfunktion stelle ich mir die Handhabung für Zoomen schon deutlich einfacher und entspannter vor. Ich bin auch neugierig, ob diese Option auszuschalten ist bzw wie empfindlich sie auf unbewusste Kippbewegungen reagiert.

  • 24.05.11 - 18:48 Uhr

    von: davidoff123

    sehr schön ohne den ganzen bildschirm anzufassen und immer flecken darauf zu haben, kann man jetzt auch so zoomen.
    sehr sinnvolle neuerung!!

  • 24.05.11 - 19:20 Uhr

    von: Neddlein

    oh das mit dem zoomen ist ja klasse.
    das gefällt mir :)

  • 24.05.11 - 19:38 Uhr

    von: happinez

    @Lodi,TheOG,all: Die Steuerung über bestimmte Bewegungen ist ein zusätzliches Feature. Im Wesentlichen bedient man den Tochscreen wie gewohnt durch Tippen, Auseinandeziehen und Wischen.

    Ja, man kann die Bewegungsaktivierung bei Bedarf zu oder abschalten. Zudem kann auch die Sensorik der einzelnen “Bewegungsbefehle” in der Empfindlichkeit oder Schnelligkeit individuell agepasst werden.

  • 24.05.11 - 19:44 Uhr

    von: Sabrina1612

    Also das nenn ich mal ne feine Sache :)

  • 24.05.11 - 19:44 Uhr

    von: Sevie

    finde ich eine super sache ,muss ich mich aber (falls ich im reporter team) dabei bin ,selber von überzeugen weil mir da schon so ein paar fragliche dinge aufkommen würden und ob das auf dauer gut oder schlecht ist ,ist natürlich vom handy-besitzer abhänig..

  • 24.05.11 - 19:46 Uhr

    von: Lily1208

    Sehr interessant :)

  • 24.05.11 - 19:46 Uhr

    von: Schaft

    Bis jetzt überzeugt mich das Gerät. Ob´s in der Praxis auch so gut funktioniert, bleibt abzuwarten. Was mich auch interessieren würde ist, ob ich das Galaxy auch mit meinem Mac syncen kann. Soweit ich weiß, geht das ja nur unter Windoof. Oder hat sich da was geändert? Es gibt nämlich auch Mac-Nutzer die vom Android recht angetan sind. Und wieder mit VM-Ware oder ähnlichem will ich ehrlich gesagt nicht arbeiten. Bin so froh, daß ich kein Windoof mehr benutzen muss.

  • 24.05.11 - 19:52 Uhr

    von: Pebs9491

    sieht ganz gut aus, ich hoffe, das funktioniert in der praxis auch so gut. lustig finde ich das leiser stellen des weckers beim umdrehen, für einen morgenmuffel wie mich fast ideal!

  • 24.05.11 - 19:58 Uhr

    von: Schmaili

    Erleichtert die Bedienung ziemlich, finde ich zumindest. Die “Fettschmieren” über den Bildschirm gehören somit der Geschichte an. Kleine Neuerungen, die ich für sehr sinnvoll halte.

  • 24.05.11 - 19:59 Uhr

    von: Affenzuechter

    Ich finde die Funktionen einfach grandios. Sehr viele funktionen die einem das Leben mit dem Smartphone noch einfacher machen. Wird bestimmt spannend diese Funktionen zu Testen.

  • 24.05.11 - 19:59 Uhr

    von: Sonnyblack1995

    also wenn das so einfach is

    Wahnsinn :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :)

  • 24.05.11 - 20:10 Uhr

    von: Papi12

    Klasse Idee. Würde ich gerne mal in echt auspropieren!!!

  • 24.05.11 - 20:12 Uhr

    von: Daniela31

    Da ich nur ein ganz normales Handy habe, denke ich mal, das ich das ganze in Natura ausprobieren müßte um in irgendeiner Form mitreden zu können. Sieht ja so alles ziemlich einfach aus. Mal abwarten was sonst noch so kommt.

Seiten: « 18 9 10 11 12 13 14 15 16 17 1819 » Zeige alle