Der trnd Projektblog: Hier gibt’s die aktuellen Projektnews und Diskussionen rund um das trnd-Projekt mit dem Samsung Galaxy S II.

Theorieteil Galaxy S II

23.05.11 - 16:57 Uhr

von: happinez

Innovative Sensorik: Steuerung des Galaxy S II durch Bewegung.

Über die Benutzeroberfläche TouchWiz und die intuitive Bedienung des Galaxy S II haben wir hier im Blog schon eine Menge erfahren. Diese Thema wollen wir nun noch einmal aufgreifen.

Das Aufrufen und Abrufen vieler Funktionen des Galaxy S II geschieht über Bewegung. Ein Beispiel dafür ist die Funktion “Kippen und Zoomen”. Die lernt Ihr am besten in unserer heutigen Animation kennen – dazu bitte auf’s Bild klicken:

Innovative Sensorik: Steuerung des Galaxy S II durch Bewegung.

Im täglichen Leben holen wir Dinge, die wir nicht richtig erkennen können, näher an uns heran. Mit der “Kippen und Zoomen”-Funktion klappt das auch mit Inhalten auf dem Galaxy S II. Dazu werden zwei Finger auf dem Touchscreen platziert und das Smartphone vom Körper weg bzw. zum Körper hin geneigt, bis die gewünschte Zoomstufe erreicht ist.

Die wichtigsten Infos auf einen Blick:

  • Bildschirm vergrößern oder verkleinern: Zwei Punkte auf dem Touchscreen festhalten und das Smartphone vor- oder zurückneigen.
  • Eingehende Anrufen ablehnen oder Wecker leise stellen: Smartphone einfach umdrehen.
  • Sprachsteuerung aktivieren: Doppelklick der Home-Taste.
  • Widget auf eine andere Seite verschieben: Dazu das Widget per Fingertip festhalten und das Smartphone nach links oder rechts schwenken.


@ all: Was haltet Ihr davon, Euer Smartphone über bestimmte Bewegungen zu steuern?

Diskussion

Meinungen der trnd-Partner

Seiten: « 19 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 » Zeige alle

  • 24.05.11 - 20:14 Uhr

    von: maxisma

    Klingt ziemlich sinnlos.. Ist eher eine Spielerei zum Angeben.

  • 24.05.11 - 20:15 Uhr

    von: MichaelIsOnFire

    2 Finger funktion finde ich besser ;)
    bin nicht so der freund von Tilt steuerung

  • 24.05.11 - 20:24 Uhr

    von: samti1979

    Ich denke, dass diese Art der Steuerung sicher gewöhnungsbeürftig sein wird…aber wenn man erst einmal damit warm geworden ist, will man es sicher nicht mehr missen.

    lg
    micha

    ps: die animation lässt sich bei mir nicht starten…aber ich kann mir die steuerung auch anhand der beschreibung gut vorstellen….

  • 24.05.11 - 20:24 Uhr

    von: Lusirion

    Interessante Funktionen, aber ob sie wirklich in der Praxis benutzt werden hängt sicherlich davon ab, ob die Sensoren auch empfindlich genug sind.

  • 24.05.11 - 20:25 Uhr

    von: mliebers

    Diese Funktion ist sicher eine sinnvolle Sache. Mal schauen, wie sie sich in Echt schlägt.

  • 24.05.11 - 20:33 Uhr

    von: qtreiber

    Solange diese Funktion zuschaltbar ist (was ja wohl so sein soll) ist das eine zusätzliche super Funktion. Dadurch , das ich häufig im Internet bin, habe ich bislang zur Vergrößerung die zwei Fingermethode genutzt. Die hier dargestellte Vergrößerungsart find ich besser, da eine versehentliche Displayberührung hoffentlich eine Verkleinerung verhindert. Ist dei Empfindlichkeit auch einstellbar?

    Die Lautlosschaltung des Handys durch umdrehen find ich erst recht interessant. Ist hierbei die Lage des Handys (also Lagerung auf Gesicht bzw. Rücken) egal? Da ich häufig in Meetings bin, vergesse ich häufig die Lautlosstellung. Wenn dann bei einem Anruf das Samsung Galaxy SII nur durch umdrehen still ist, super Einrichtung.

  • 24.05.11 - 20:35 Uhr

    von: MrJohannes

    Ich finde Multitouch sehr wichitg! Z.B. zum zoomen usw.
    Mehr unter: http://johannesjung.wordpress.com/

  • 24.05.11 - 20:43 Uhr

    von: Theorieteil – Die Steuerung | trnd Projekt – Samsung Galaxy S II -

    [...] Innovative Sensorik: Steuerung des Galaxy S II durch Bewegung. [...]

  • 24.05.11 - 20:49 Uhr

    von: Nicole2711

    Cool, das nenn ich mal echt ‘ne tolle Idee des Zoomens :-) Finde ich irgendwie eleganter als die Multi-Touch-Version von der Konkurenz. Interessant und spannend zu sehen,, ob dies “in Natura” dann auch so gut funktioniert.

  • 24.05.11 - 20:50 Uhr

    von: KayGPunkt

    also von dem hin und her gekippe bin ich jetzt nicht so beeindruckt

  • 24.05.11 - 20:51 Uhr

    von: zuversichtlich

    Diese Funktion konnte ich schon im Ipod kennenlernen und das ist da schon toll! Also mal sehen wie’s hier im Praxistest wird :)

  • 24.05.11 - 20:53 Uhr

    von: rose06

    Meine Tochter meinte, dass diese Möglichkeit sehr schön sein soll! Mal sehen wie es wird.

  • 24.05.11 - 20:56 Uhr

    von: berrydream

    An und für sich halte ich das für etwas was nciht fehlen sollte. Meine Digicam von Samsung hat auch zB solche Kippfunktionen. An und für sich super nur manchmal machen die was sie wollen :P
    Wäre super wenn man die Funktionen auch ein und ausschalten könnte; jenachdem wie man damit dann so zurechtkommt!

  • 24.05.11 - 21:04 Uhr

    von: RStadler

    Hört sich wirklich gut an! Bin mal gespannt wie sich das zoomen am Galaxy anfühlt :-)

  • 24.05.11 - 21:11 Uhr

    von: herthaner93

    Als iPhone Besitzer muss ich sagen, dass ich die Kippen und zoomen funktion nicht so toll finde, ok habe es noch nicht selbst ausprobiert, lässt sich anhand der Animation jetzt schlecht sagen, müsste man sehen wie es in echt ist, aber ich denke, dass man das nicht so einfach steuern kann und dauernt Korrekturen machen muss, dass geht beim iPhone doch deutlich leichter, denke ich indem man seine Finger benutzt. Hier hält man die Finger nur drauf und muss schräg auf das Handy gucken, um zu sehen, ob man die gewünschte Position erreicht hat. Das würde mich doch sehr beim Praxistest interessieren, wie das funktioniert! Aber gut :) Bin gespannt!

  • 24.05.11 - 21:12 Uhr

    von: Curie

    Das Zoomen find’ ich praktisch, da muss man nicht wie beim Iphone mit den Fingern über den ganzen Bildschirm schmieren. Aber beim Ablehnen von Anrufen habe ich Bedenken – das kann ja mal schnell aus Versehen passieren, dass man so ein klingelndes Handy umdreht. Kann man die Funktion denn auch abstellen, falls einem das zu oft aus Versehen passiert? Das Widegetverschieben ist dann schon wieder gut gelöst – tatsächlich intuitiv.

  • 24.05.11 - 21:15 Uhr

    von: Zuckerperle89

    Wow, das ist ja super mit dem zoomen!

  • 24.05.11 - 21:17 Uhr

    von: robertreinke

    Geniale Idee. Muss man erst´mal drauf kommen. Bin gespannt, ob das in der PRaxis anwendbar und funktionabel ist.

  • 24.05.11 - 21:20 Uhr

    von: Krazor

    Ist bestimmt gewöhnungsbedürftig mit dem schwenken aber das mit dem Wecker/Anruf ist echt cool :D

  • 24.05.11 - 21:41 Uhr

    von: DanielMS

    sehr cool!

  • 24.05.11 - 21:47 Uhr

    von: LC_Data

    das ist ja ne richtig Coole Funktion…..wenn schön smooth geht

  • 24.05.11 - 21:58 Uhr

    von: ogo_19

    Das sind natürlich Funktionen die ich beim sgs1 vermisst habe. Endlich ist es beim sgs2 da. Das erleichtert viele Sachen und manchmal ist es auch schneller und einfacher es alles mit einer Bewegung zu machen.

  • 24.05.11 - 22:00 Uhr

    von: ffluetzschena

    klingt sehr spannend, mal sehen wie das im test funktioniert.bei meinem phon geht das nur wenn mabn mit den fingern über den bildschirm zieht und das hakt manchmal

  • 24.05.11 - 22:02 Uhr

    von: teirinola

    also ich finde das klasse..bin eigentlich sogar sprachlos und total beeindruckt zugleich..dieses handy ist echt der hammer..was ich damit alles machen könnte … echt unfassbar da braucht man ja bald keinen computer mehr sondern hat quasi immer einen dabei.

  • 24.05.11 - 22:08 Uhr

    von: neo72

    Also ich für meinen Teil finde die Bewegungssteuerung überflüssig. Abgesehen von Spielen vielleicht.

  • 24.05.11 - 22:10 Uhr

    von: bogaloo

    das Geheimnis steckt wohl in der kombination aus kippen und dem Fingereinsatz. Wenn es wirklcih so klappt wie in der Animation, dann könnt ich mich auch an surfen mit dem Handy gewöhnen..

  • 24.05.11 - 22:11 Uhr

    von: arifra83

    klingt spannend

  • 24.05.11 - 22:13 Uhr

    von: Avantis

    Grundsätzlich benötigt man m.E. nicht noch eine Steuerung. Zuviele Möglichkeiten vergisst man auch schnell wieder. ‘Wenn die Steuerung aber in der Praxis besser ist als die herkömmliche “Finger-Technik”, dann wäre das klasse. Mal abwarten.

  • 24.05.11 - 22:18 Uhr

    von: tymmkaeptn

    Bin mal gespannt wie schnell und fein das Galaxy drauf reagiert…
    Bestimmt gehört eine Gewöhnungsphase dazu…

  • 24.05.11 - 22:18 Uhr

    von: KarateKakalake

    klingt mal sehr interessant..
    Nur ob alles gut angepasst ist, ist die nächste Frage.. hoffentlich nciht zu sensibel…

  • 24.05.11 - 22:38 Uhr

    von: stupid

    Scheint sehr praktisch zu sein, muss ausprobiert werden wie empfindlich der G-Sensor dadrauf reagiert.

  • 24.05.11 - 22:38 Uhr

    von: KingLui59

    im großen und ganzen ne gute lösung und klingt auch super, wenn man das bei spielen oder musik ausprobiert aber so im allgemeinen mhm man müsste es testen, spannend klingt es auf jeden fall WILL TESTEN :D :D

  • 24.05.11 - 22:42 Uhr

    von: Schlumpfine3

    Super tolle Funktionen!!! Bin auch gespannt, wie die Umsetzung funktioniert =)

  • 24.05.11 - 22:50 Uhr

    von: FredJoe

    sieht eindeutig vielversprechend aus :D

  • 24.05.11 - 22:52 Uhr

    von: turbinchen

    Das ist ja geil. Wie oft hab ich das schon verflucht wenn ich nichts lesen konnte. Und jetzt geht das so einfach. Toll muß ich haben. Das Teil überzeugt mich immer mehr.

  • 24.05.11 - 22:56 Uhr

    von: chinzn

    Online Reporter

    Hört sich durchdacht und plausibel an, allerdings zweifle ich an der Steuerung durch Bewegung grundsätzlich. Ich lass mich allerdings gerne eines Besseren belehren.

  • 24.05.11 - 23:02 Uhr

    von: machan

    mhh wenn ich zoome und dann das bild nach unten dreh, dann seh ichs doch viel schlechter? oder versteh ich da grad was falsch? :)

    find es aber eigentlich einfacher mit zwei fingern zu zoomen wie beim iphone. aber vielleicht ist stell ich mri das auch nur falsch vor. man müsst es halt doch schon vorher in der hand haben um es richtig zu sehn.

  • 24.05.11 - 23:06 Uhr

    von: The_Girl

    Ist definitiv eine feine Sache! Gewöhnungsbedürftig wohl am Anfang, aber ich finde es so besser. Nicht jedes mal den ganzen Touchscreen “verschmieren”… :)

  • 24.05.11 - 23:06 Uhr

    von: Nolanus

    Eine Funktion, die sich auf dem Papier echt cool und praktisch anhört. Klar, man muss sie erst testen und Erfahrungen mit ihrer Bedienung sammeln, aber wenn man die Gesten verinnerlicht hat kann man Zeit und Mühe sparen und es sieht auch cooler aus, also das übliche Pinching anderer Touchscreen-Handys.

  • 24.05.11 - 23:18 Uhr

    von: Holzmichel81

    Na ob das mal nicht ein GEILES Feature ist!!! Natürlich muss man es auch in der Praxis erleben!!!

  • 24.05.11 - 23:21 Uhr

    von: DingDong23

    wenn das so klappt, wie ich mir das grad vorstelle, klasse idee.. so gibt es das auch noch nicht… ;)

    aber betrunken wirds dann vllt schwierig… :-D

  • 24.05.11 - 23:23 Uhr

    von: damax

    schaut intressant aus hoffe es funktioniert auch in der praxis so gut

  • 24.05.11 - 23:33 Uhr

    von: elrobbo

    klingt echt cool. ich hoffe nur, dass man dann nicht einige anrufe aus versehen ablehnt, weil das handy gerade ungünstig in der tasche liegt oder ähnliches.

  • 25.05.11 - 01:23 Uhr

    von: tsroh

    das ist ja mal eine super idee. Das macht das betrachten verschiedener inhalte bestimmt wesentlich einfacher. Das würde ich gerne mal mit dem galaxy s2 ausprobieren.

  • 25.05.11 - 03:36 Uhr

    von: chicatina81

    Also, dass man den Wecker leise stellt, indem man das Smartphone einfach nur umdreht, könnte einem zum Verhängnis werden… ;D

  • 25.05.11 - 07:02 Uhr

    von: Maaxim22

    hmm, das erste mal ob ich nicht weis ob dies sinnvoll ist. denke das kann man wirklich nur life beurteilen. zur zeit finde ich es nicht so gut, denn wenn ich vergrössere , muss ich das handy so weit zum körper hinkippen, das man evtl nicht mehr alles sieht.
    da wäre eine einfache vergrösserung ala iphone besser. das displey bleibt “gerade” naja mal sehen…

  • 25.05.11 - 07:14 Uhr

    von: Sterni2212

    Ich finde die Funktionen einfach grandios,das ist ja mal eine super idee.
    Das macht das betrachten verschiedener inhalte bestimmt wesentlich einfacher. Das erleichtert viele Sachen und manchmal ist es auch schneller und einfacher es alles mit einer Bewegung zu machen

  • 25.05.11 - 07:48 Uhr

    von: zappel13

    Für manche anwendungen find ich es recht interessant. jedoch kann ich mir vorstellen das eine funktionen über den bisherigen schneller und besser zu steuern sind

  • 25.05.11 - 07:50 Uhr

    von: sbollien

    Ich finds ehrlich gesagt ein wenig umständlich ?! bisher mach ich das zoomen mit den 2 fingern , die ich auseinanderschiebe oder zusammenschiebe … müsste man in der Praxis testen, was besser ist.

  • 25.05.11 - 08:23 Uhr

    von: Cookey

    Ich find es sehr ansprechend. Aber mir schwirrt sofort im Kopf herum: Was ist, wenn so etwas nicht mehr geht und kann dies schnell kaputt gehen???
    Viel Technik ist halt auch gekoppelt mit vielen Problemen. Und wenn dann einige Probleme auftauchen, ist man auch nicht freudig darüber, dass man das Handy dann einschicken muss.

Seiten: « 19 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 » Zeige alle