Der trnd Projektblog: Hier gibt’s die aktuellen Projektnews und Diskussionen rund um das trnd-Projekt mit dem Samsung Galaxy S II.

Theorieteil Galaxy S II

23.05.11 - 16:57 Uhr

von: happinez

Innovative Sensorik: Steuerung des Galaxy S II durch Bewegung.

Über die Benutzeroberfläche TouchWiz und die intuitive Bedienung des Galaxy S II haben wir hier im Blog schon eine Menge erfahren. Diese Thema wollen wir nun noch einmal aufgreifen.

Das Aufrufen und Abrufen vieler Funktionen des Galaxy S II geschieht über Bewegung. Ein Beispiel dafür ist die Funktion “Kippen und Zoomen”. Die lernt Ihr am besten in unserer heutigen Animation kennen – dazu bitte auf’s Bild klicken:

Innovative Sensorik: Steuerung des Galaxy S II durch Bewegung.

Im täglichen Leben holen wir Dinge, die wir nicht richtig erkennen können, näher an uns heran. Mit der “Kippen und Zoomen”-Funktion klappt das auch mit Inhalten auf dem Galaxy S II. Dazu werden zwei Finger auf dem Touchscreen platziert und das Smartphone vom Körper weg bzw. zum Körper hin geneigt, bis die gewünschte Zoomstufe erreicht ist.

Die wichtigsten Infos auf einen Blick:

  • Bildschirm vergrößern oder verkleinern: Zwei Punkte auf dem Touchscreen festhalten und das Smartphone vor- oder zurückneigen.
  • Eingehende Anrufen ablehnen oder Wecker leise stellen: Smartphone einfach umdrehen.
  • Sprachsteuerung aktivieren: Doppelklick der Home-Taste.
  • Widget auf eine andere Seite verschieben: Dazu das Widget per Fingertip festhalten und das Smartphone nach links oder rechts schwenken.


@ all: Was haltet Ihr davon, Euer Smartphone über bestimmte Bewegungen zu steuern?

Diskussion

Meinungen der trnd-Partner

Seiten: « 19 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 Zeige alle

  • 28.05.11 - 07:33 Uhr

    von: PrivateLife

    Das Vor- und Zurückneigen für das Vergrößern und Verkleinern finde ich interessant, alle anderen Funktionen sind nicht unbedingt notwendig ;) .

  • 28.05.11 - 10:06 Uhr

    von: LissiMond65

    Das auszuprobieren fänd ich klasse. Kann mir das noch nicht so richtig vorstellen.

  • 28.05.11 - 10:43 Uhr

    von: Tallula

    Ich glaub das ist einfach eine Gewöhnungssache. Zu Anfang bestimmt ungewohnt, aber wenn man die Funktionalität erst einmal verstanden hat, genial einfach!

  • 28.05.11 - 12:00 Uhr

    von: filou_1

    Würde mich sehr interessieren, wie sich das Ganze in der Praxis verhält. Sieht auf jeden Fall spannend aus.

  • 28.05.11 - 12:12 Uhr

    von: susa88

    die idee finde ich klasse, so richtig vorstellen kann ich es mir allerdings noch nicht, müsste sich in der Praxis zeigen

  • 28.05.11 - 13:18 Uhr

    von: Golfer86

    Gute Funktion, da es sehr einfach zu bedienen ist und nicht mit anderen Sachen verwechselt wird. Mal schauen wie schnell und präzise sich es herausstellt

  • 28.05.11 - 14:28 Uhr

    von: tobofeld

    Das Smartphone über Bewegungen zu steuern ist einfach nur genial. Ich nutze selber schon länger Smartphones und ich bin echt gespannt wie es im Praxistest mit dem Samsung ausschaut…

  • 28.05.11 - 15:16 Uhr

    von: Biene100986

    durch Kippen zu den Zoom zu steuern ist eine wirklich effetkive und simple Neuerung. Echt Klasse. Würd ich gerne testen…

  • 28.05.11 - 16:04 Uhr

    von: artus35

    Was mich gerade beim Lesen des Beitrages total fasziniert hat, war, dass ich durch Umdrehen des Handys Anrufe ablehene bzw. den Wecker ausschalten kann. Was passiert eigentlich, wenn ich das Galaxy in meiner Aktentasche habe und es dort versehentlich verkehrt herum liegt? Kommen dann Anrufe gar nicht an?
    Interessant finde ich auch die Zoomfunktion. Tolles feature mit dem Kippen und zoomen. Ich kenne nur das nervige Ziehen auf dem Bildschirm und wenn man da etwas schnell ist, dann wird nicht gezoomt, sondern die Internetseite gewechselt. Passiert immer wieder und nervt.

  • 28.05.11 - 18:59 Uhr

    von: bgimmler

    Online Reporter

    Also das ist ja mal echt was Neues und da wird das IP wohl vor Nei erblassen – hoffe ich bin beim Testen dabei! Aber was passiert denn, wenn ich einen Anruf ablehne und dann versehentlich das Phone umgedreht liegen lasse? KOmmen dann garkeine Anrufe mehr rein. Aber diese Funktion fasziniert mich voll. Muß ich nicht immer erst lange auf abweisen drücken-cool -

  • 28.05.11 - 23:57 Uhr

    von: Ango24

    Klasse! Ich fand es sehr amüsant, zu lesen und mir vorzustellen, dass ich bei unlieben Anrufer oder bei der Weckfunkton, einfach das Smartphone auf den “Bauch” lege und aus ist der Anruf oder Wecker :-) )
    Das Kippen ist mir durch mein Handy schon bekannt, aber das Heranzoomen durch unterschiedliche Haltezustände des Geräts in der Hand.. ein technischer Fortschritt. Bei diesen Kommunikationsgeräten ist diese Steuerung garantiert noch ausbaufähig und zukunftsweisend. Kommt bestimmt noch einiges an Funktionen ausser erleichterntes Heranzoomen dazu.

  • 29.05.11 - 02:03 Uhr

    von: start4money

    Halte ich für ein nettes Gimmick. Bin gespannt wie es beim Test funktioniert und ob viele Apps es unterstützen werden…

  • 29.05.11 - 09:09 Uhr

    von: Michelle.Serafina

    Ich weiß es nicht. Kann mir darunter noch nichte vorstellen. Das muss man selbst getestet haben denke ich :/

  • 29.05.11 - 10:59 Uhr

    von: soulsugar

    Auch hier wird der Realitäts-Check zeigen, ob die Bedienung über Bewegung tatsächlich so intuitiv ist. Mir persönlich ist eine Steuerung über Tasten oder Touch lieber, weil ich mir ungerne merke, was mein Telefon macht, wenn ich es kippe, neige oder auf das Display lege.

  • 29.05.11 - 12:15 Uhr

    von: dj3d

    So moechte man ein Handy bedienen koennen Live wird es sicherlich noch viel besser

  • 29.05.11 - 12:37 Uhr

    von: Samsung Galaxy S II … Das Top-Android-Handy … | Nuersel.de …

    [...] – Die Steuerung durch Bewegung [...]

  • 29.05.11 - 12:54 Uhr

    von: Leveller

    Ich hatte zuerst gedacht, dass ist ja total dumm, weil man dann bestimmt ganz oft versehentlich zoomt, aber da man ja beide Finger drauf halten muss, macht es dann doch wieder Sinn ;)

    Wobei ich das Zoomen mit dem Finger spreizen irgendwie cooler finde. Aber das ist auch wieder was, was man einfach mal in der Realität ausprobieren muss. Virtuell ist das etwas schwierig.

  • 29.05.11 - 14:29 Uhr

    von: Ch0j1n

    Wenn man sich einmal daran gewoehnt hat ist diese Steuerung genial, wenn sie richtig funktioniert. Ein Konkurrent nutzt sie ja schon erfolgreich seit laengerem.

  • 29.05.11 - 15:34 Uhr

    von: imueller

    Das Smartphone über Bewegungen zu steuern ist mir nicht unbekannt. Anfangs habe ich es aus neugierde genutzt, allerdings finde ich mich mittlerweile ohne besser zurecht. Ich habe es deaktiviert soweit es möglich war.

  • 29.05.11 - 18:21 Uhr

    von: Hodin

    Das sind sehr angenehme Features, die einem den Umgang mit dem Handy wirklich erleichtern können. Außerdem macht dieser spielerische Umgang mit dem Smartphone Spaß :)
    Allerdings funktioniert diese Technik ja leider nicht immer…

  • 29.05.11 - 19:51 Uhr

    von: bettinchen1811

    also leichter würd ich mich da tun, wenn ich das direkt AM GERÄT testen könnte :)

    Mein Handy hat auch touch und das find ich schon prima aber das Samsung Galaxy würde mich da wesentlich mehr jucken…

  • 29.05.11 - 23:12 Uhr

    von: Butterfly86w

    echt coll und praktisch!!!

  • 30.05.11 - 12:16 Uhr

    von: TestRuebe

    Ja, schon eine praktische Sache, wenn sie denn dann auch so spielend leicht funktioniert.
    Bin schon gespannt was die Online-Tester dazu sagen/schreiben.

  • 30.05.11 - 14:15 Uhr

    von: emilily221

    Online Reporter

    super, so macht das bedienen doch richtig spaß. Und das Wecker aus stellen und Telefongespräch abweisen finde ich erst recht toll, da man es dafür ja nicht mal mehr aus der Hülle nehmen muss, sondern es einfach umdreht! Würde ich echt sehr gern mal probieren!!

  • 30.05.11 - 14:27 Uhr

    von: trndsetter7

    finde ich cool und was neues, bin immer für was neues zu haben also ich glaube das es am Anfang ein wenig gewöhnungsbedürftig ist glaube das es jedoch nach einer Zeit sehr zeitsparend und Bedingungsfreundlich wird

  • 30.05.11 - 17:03 Uhr

    von: raetzer

    Das ist mal richtig innovativ!!

  • 30.05.11 - 19:09 Uhr

    von: DeMorpheus

    Besonders die Zoom-Funktion gefällt mir: Zoomen, ohne vorher umgreifen zu müssen wie bisher.

  • 30.05.11 - 21:43 Uhr

    von: Nala_verstrickt

    Klingt erstmal ungewohnt. Das kippen und umdrehen kann ich mir gut vorstellen, aber den Finger drauf halten und dann das Handy bewegen? Ich bin gespannt!

  • 30.05.11 - 23:38 Uhr

    von: simba02

    Na, wenn das gut funktioniert und die Sensorik fein genug ist, kann das ein interessantes Feature sein. Bisher dachte ich immer, sowas ist eigentlich unnütz (habe z.B. auch kaum die “schüttelfunktion” zum Liederwechsel bei meinem aktuellen Handy genutzt), aber das kippen zum zoomen find ich im Vergleich zum Auseinanderziehen mit zwei Fingern, was man sonst so kennt viel besser. Und die Umdrehfunktion zum Ablehnen von Anrufen find ich klasse. Nur beim Wecker wirds dann bestimmt kritisch, den dreh ich gern mal um :-)

  • 31.05.11 - 08:48 Uhr

    von: lydia193

    Es klingt spannend und wäre eine echte Verbesserung zum herkömmlichen Verfahren.

  • 31.05.11 - 08:58 Uhr

    von: jusatyam

    Grundsätzlich finde es super ein Mobiltelefon durch Bewegung zu steuern. Das ist ein Feature bei dem ich mich am meisten drauf freue es auszuprobieren, denn ich kann mir das noch nicht ganz in der Realität vorstellen.

  • 31.05.11 - 10:47 Uhr

    von: Roque84

    KLASSE!!! Mehr gibts dazu nicht zu sagen.

  • 31.05.11 - 11:11 Uhr

    von: Lurchus

    “Sinnige” Steuerungsmöglichkeiten fänd ich klasse, aber wer weiß das schon zu beurteilen? Häufig sind solche Bewertungen nur durch Anwendertests unter “Normalbedingungen” machbar, und det machen wir ja jetzt :-)
    Aber bitte kein übertreibens Entertainment; für mich ist ein Handy (ok, Smartphone) zum Telefonieren, Kommunizieren, Organisieren gut, nicht aber um mich den ganzen Tag davor zu setzen und es als Nintendo-Ersatz zu nutzen…. In dem Fall möchte ich kein All-inclusive-Paket…

  • 31.05.11 - 14:35 Uhr

    von: podl

    Ich finde die Idee klasse, bin aber ein wenig skeptisch. Wenn das Galaxy wirklich schnell ohne grosse Verzögerung reagiert ist das toll. Wenn das Galaxy jedoch eher träge reagiert würde ich es abschalten. Zumindest was das Zoomen betrifft. Die anderen drei vorgestellten Funktionen sind aber auf jeden Fall cool.

  • 01.06.11 - 09:06 Uhr

    von: crossings

    Endlich mal was anderes als immer diese iPhone Bedienkonzept kopiererei… Schaut gut aus.

  • 01.06.11 - 17:12 Uhr

    von: kreismeister

    Online Reporter

    prima gerät

  • 01.06.11 - 22:42 Uhr

    von: evajaeger

    Die Bewegungssensorik und Zoom-Verstellung ist wirklich eine hervorragende Idee! Ich kenne das Zoomen bisher nur indem man den Bildschirm sozusagen mit zwei Fingern auseinanderzieht. Dabei kommt es doch auch oft dazu, dass etwas aktiviert wird ohne dass man dies wollte. Also Anklicken statt Zoomen. Mit der Methode des Galaxy kann dies nicht passieren. Eine sehr intuitive Art der Bedienmöglichkeit! Großes Lob! Noch viel besser und cooler finde ich allerdings, dass man durch das Kippen (Bildschirm nach unten) Wecker abschalten und Anrufe ablehnen kann. Das ist wirkich clever :)

  • 02.06.11 - 12:03 Uhr

    von: Blixa

    Das finde ich suuuuuper, vorallem das Ablehenen von nervigen Anrufen :-)

  • 03.06.11 - 23:19 Uhr

    von: uli06

    diese funktion finde cih absolut klasse dann hat man nicht mehr das problem mit dem wie bekokomme ich das größer.
    die idee ind funktion ist sehr praktisch

  • 04.06.11 - 19:53 Uhr

    von: Projekt: Samsung Galaxy S II | mrssheer

    [...] Innovative Sensorik: Steuerung des Galaxy S II durch Bewegung. [...]

  • 09.06.11 - 22:40 Uhr

    von: maxsi11

    ach schade … ich habe eben die Absage bekommen, daß ich nicht testen darf und somit kein Reporter sein darf … schade … aber ich wünsche allen reportern viel Spaß beim testen und bin auf Eure Meinungen gespannt – also mal ran an die Tasten ;-)

  • 10.06.11 - 17:59 Uhr

    von: SteveOlala

    Online Reporter

    juhu…. . ich bin dabei!
    nun wollen doch mal sehen, was das kleine ding kann. :D

  • 10.06.11 - 18:08 Uhr

    von: SteveOlala

    Online Reporter

    nur ist es leider noch nicht da!:(

  • 10.06.11 - 18:36 Uhr

    von: Ciindey

    Man bin ich glücklich das ich den Test abgesagt habe =)

    Bin doch nciht blöd und lasse mich von Samsung KOSTENLOS AUSNUTZEN

    D:H. ich teste sag meine Meinung und muss es wieder abschicken ???
    Unmöglich -.-

  • 10.06.11 - 20:59 Uhr

    von: Vivii

    Ich fänd es interessant es mal zu testen
    wie alles funktioniert :)

  • 11.06.11 - 19:44 Uhr

    von: Summer1505

    Online Reporter

    Meins ist heute gekommen :D :D

  • 12.06.11 - 11:15 Uhr

    von: BoogieLadies

    Ich habe zwar noch keine Absage, aber auch noch keine Zusage?! Weiß jetzt auch nicht, ob ich dann noch ne Chance habe?

  • 12.06.11 - 12:52 Uhr

    von: Summer1505

    Online Reporter

    Hey Leute,

    wie findet Ihr die neue Zoom-Funktion?

    Ich persönlich bleibe beim alten “Finger drauf und auseinander ziehen” :)

    Bin übrigens nicht so ganz unentspannt im Umgang mit dem Handy: Was passiert, wenn es kaputt geht oder im schlimmsten Fall geklaut wird?
    Habe ich irgendwo eine Regelung dazu überlesen?
    Ich gehe ja mit meinen Sachen schon immer sehr, sehr ordentlich um, aber das hüte ich wie meinen Augapfel :)

  • 14.06.11 - 14:22 Uhr

    von: Dranzer91

    Online Reporter

    @ Summer ich bleibe eigentlich auch lieber beim Finger-auseinander-ziehen ^^ weil sonst ja das Handy etwas arg schräg ist beim anschauen ^^

    wegen dem Handy stand mal i-wo etwas. Aber da ist Samsung oder Trnd ? ziemlich kulant : Bei 6 Wochen Nutzung ist es logisch das kleine Gebrauchsspuren auftauchen aber man soll natürlich pfleglich damit umgehen. Wenn es geklaut wird musst du zur Polizei und ne bestätigung holen das die etwas machen naja und wenns kaputt geht musst man es ziemlich sicher zahlen ^^

  • 19.07.11 - 09:56 Uhr

    von: happinez

    @Danzer91: Vielen Dank für Deine Unterstützung!

    @Summer1505: Kleine Gebrauchsspuren sind oft nicht zu vermeiden. Bei größeren Beschädigungen bitte mit uns in Kontakt treten. Grundsätzlich gilt, dass Ihr mit dem Galaxy S II verantwortungsvoll umgehen sollt – so wie mit eurem Eigentum auch.

Seiten: « 19 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 Zeige alle