Der trnd Projektblog: Hier gibt’s die aktuellen Projektnews und Diskussionen rund um das trnd-Projekt mit dem Samsung Galaxy S II.

Samsung Galaxy S II – FAQs.

Im folgenden findest Du Antworten auf häufig gestellte Fragen zum Samsung Galaxy S II.

Allgemein

Display

Sensorik/Zoomen

Datenaustausch

Multimedia

Akku

Software

Android

Speicher

Hubs

Bauteile

Allgemein

Wie wird das Handy entsperrt? Kann es sich in der Tasche/Hosentasche selbst entsperren?
Es ist sehr unwahrscheinlich, dass sich das Gerät in der Tasche selbst entsperrt. Um das Display zu aktivieren, muss entweder der mittlere oder der seitliche Knopf gedrückt werden. Danach muss das Gerät mit einem der folgenden 4 Möglichkeiten entsperrt werden:

  • Standardmäßig muss der Benutzer mit dem Finger über das Display streichen und den Lock-Screen „zur Seite“ schieben.
  • Entsperrmuster: Der Benutzer gibt einen Pfad an (mit dem Finger über die Punkte streifen), mit welchem er 3×3 Punkte verbindet. Wurde der richtige Pfad an den Punkten entlang verwendet, wird das Gerät entsperrt.
  • Klassische PIN-Eingabe mit 4 bis 16 Ziffern.
  • Passworteingabe, d.h. eine Buchstaben-, Zahlen- und Sonderzeichenkombination aus mindestens 4 und maximal 16 Zeichen muss eingegeben werden.

Wie gestaltet sich die Kompatibilität mit Mac-Rechnern? Kann man alles mit einem Programm in einem Schritt synchronisieren oder muss man Musik, Kontakte, Kalender alles einzeln bearbeiten?
Für Kontakte und Kalender eignet sich am besten die Synchronisation über das Google-Konto. Mac Calendar und Adressbook lassen sich mit dem Google Konto synchronisieren. Die Daten aus dem Google Konto werden dann auf das Galaxy S II gepusht. Für Musik gibt es verschiedene Möglichkeiten wie den Massenspeicher-Modus, doubleTwist o.ä. Natürlich funktioniert eine Synchronisation der Daten auch über die von Samsung zur Verfügung gestellte Synchronisationssoftware Kies. Diese ist für Windows und auch für Mac User hier downloadbar.

Was ist eigentlich mit den Nutzern, die ihre Kontaktdaten nicht mit Google abgleichen wollen? Gibt es für das Galaxy S II die Möglichkeit mit dem Handyprovider abzugleichen?
Die Provider bieten dafür keine Services an.

Wird es ein Samsung Galaxy S II MINI geben?
Ist im Moment nicht geplant.

Ist angedacht, dass es das Galaxy S II in Zukunft in anderen Farben geben wird?
Wir verfolgen die Kundenwünsche zu anderen Farben, aber im Moment ist keine andere Farbvariante in Planung.

Warum kommt das S II nicht mit dem Samsung Bada oder wird die Weiterentwicklung dessen eingestellt?
Die Galaxy Familie hat das Android Betriebssystem und unsere Wave Familie hat das Samsung-eigene bada als Betriebssytem. Es wird somit kein bada auf einem Gerät der Galaxy Familie geben.

Wie hoch ist der SAR Wert?
0.338 W/kg (max.).

Darf man das Handy rooten?
Durch das Rooten erlischt die Herstellergarantie und man hat Zugriff auf Systemdateien, die durch den Hersteller lizenzrechtlich geschützt sind, deswegen ist dieser Bereich für den Endkunden nicht frei zugänglich.

Display

Was heißt eigentlich AMOLED?
Die Abkürzung AMOLED steht für “Active matrix Organic light emitting diode”.

Stellt sich die Helligkeit des Displays automatisch ein, je nach Lichtverhältnis der Umgebung?
Ja, die Helligkeit des Display stellt sich automatisch auf die Lichtverhältnisse der Umgebung ein. Die Funktion ist abschaltbar.

Wurde bei dem Display des Galaxy S II eine Glas- oder eine Kunststoffscheibe verbaut?
Beim Display des Galaxy S II wurde Glas verbaut – sogenanntes Gorillaglas.

Ist das Display kratzfest?
Das Display ist mit Gorillaglas geschützt, was es kratzfest und bruchsicher machen soll.

Ist das Display gespiegelt?
Es ist kein mattes Displayglas verbaut. Das tut der Lesbarkeit bei Sonneneinstrahlung aber keinen Abbruch.

Worin liegt der Unterschied zwischen AMOLED und Super AMOLED Plus?
Samsung vertreibt die Technoloigie Active Matrix Organic Light Emitting Diode, kurz: AMOLED und deren Weiterentwicklungen Super AMOLED und Super AMOLED Plus. Das Display des Samsung Galaxy S II ist mit der neusten, also der Super AMOLED Plus-Technologie ausgestattet. Während bei AMOLED nur 1 grüner Subpixel auf je 3 rote und Subpixel kam (Pen-Tile-Matrix), wird bei AMOLED Plus ein ausgeglichenes Verhältnis verwendet. Dies führt zu einem homogenen Schriftbild und wirkt schärfer.

Was hält Samsung von Displayschutzfolien? Beeinträchtigen diese Folien die Bedienbarkeit?
Die Bedienbarkeit kann, muss aber nicht, durch Schutzfolien von Drittanbietern beeinträchtigt werden.

Gibt es Einschränkungen bei der Funktion für das Abschalten des Displays durch den Näherungssensor?
Es sind keine Einschränkungen bekannt.

Sensorik/Zoomen

Kann man einen Text auch kurz mit dem Daumen doppelt anklicken, um ihn näher heran zu zoomen?
Ja, auch diese Zoom-Technik ist möglich.

Wird die Seite beim Zoomen neu formatiert, d.h. passen sich Zeilenumbrüche beim Ein- und Auszoomen an?
Teilweise, das hängt von der Homepage ab. Unterstützt die Seite diese Funktion, wird der Zeilenumbruch nur beim Zoom mit einem Doppelklick angepasst und nicht beim Pinch-Zoom.

Kann man das vergrößerte Bild auf dem Display verschieben oder sieht man nur den jeweils herangezoomten Ausschnitt?
Man kann das vergrößerte Bild auf dem Display verschieben.

Wird der Wecker durch Drehen des Handys ausgeschalten oder nur die Schlummerfunktion aktiviert?
Der Wecker wird stummgeschaltet. Man muss ihn dennoch zusätzlich abschalten.

Funktioniert der Wecker auch, wenn das Galaxy S II komplett ausgeschaltet ist? Wenn ja, funktioniert die Umdreh-Funktion dann trotzdem?
Nein, der Wecker funktioniert nur, wenn das Telefon eingeschaltet ist.

Kann man die Umdreh-Funktion auch abstellen?
Ja, unter Einstellungen -> Bewegung -> Umdrehen kann man die Umdreh-Funktion abschalten.

Ist die Empfindlichkeit des Galaxy S II auf Bewegung individuell einstellbar?
Ja, unter Einstellungen → Bewegung → Kippen bzw. Schwenken.

Datenaustausch

Hat das Handy eine HDMI-Schnittstelle?
Der USB-Anschluss basiert auf MHL, was über einen Adapter HDMI zulässt.

Was bedeutet DLNA-kompatibel? Woran erkenne ich, ob mein Fernseher, Drucker, Laptop etc. DLNA-kompatibel ist?
DLNA-kompatibel bedeutet, dass die Geräte – also z.B. Dein Smartphone und Dein Fernseher – über Funk Mediendateien wie Filme, Fotos und Musik miteinander teilen können. Wenn ein Gerät DLNA unterstützt, findet sich diese Information im Handbuch des Gerätes, also z.B. des Fernsehers.

Hat das Samsung Galaxy S II einen USB Anschluss zum Übertragen von Fotos und Filmen auf den PC?
Ja, das Samsung Galaxy S II hat einen microUSB-Anschluss. Hierüber können in Verbindung mit der Massenspeichererkennung oder der Samsung Kies Software und dem Datenkabel Fotos, Filme und Musik auf den PC übertragen werden.

Verbraucht das kabellose Übertragen von Daten vom Galaxy S II auf externe Geräte mehr Akku als die Übertragung mit Kabel?
Da während der Übertragung per Kabel gleichzeitig geladen wird (z.B. über den PC), ja. Auch verbraucht WLAN und Bluetooth angeschaltet natürlich mehr Energie als USB.

Kann das Galaxy S II als Modem fungieren?
Ja, als Wireless-LAN-AccessPoint oder per USB-Kabel am PC.

Ist die Unterstützung von ANT+ möglich/geplant?
Nein, es wurden keine passenden Sensoren verbaut.

Multimedia

Wie groß ist denn die Linse der Kamera?
Die Größe der Linse der Kamera beträgt 2 mm.

Besitzt die Kamera optischen oder digitalen Zoom?
Die Kamera besitzt 4-fach digitalen Zoom.

Gibt es eine Möglichkeit, das Gerät zum Zwecke des Fotografierens und Filmens auf einem Stativ zu befestigen?
Nein, diese Möglichkeit gibt es nicht.

Kann man mit dem Galaxy S II auch Radio hören?
Ja, das Galaxy S II hat ein eingebautes Radio. Um dieses zu benutzen, muss das mitgelieferte Headset angeschlossen werden, da das Gerät das Headsetkabel als Antenne verwendet.

Ist das LED-Fotolicht auch als Videolicht einsetzbar?
Ja, das LED-Fotolicht kann verwendet werden, wenn Videos gedreht werden.

Was passiert mit einer Videoaufnahme wenn ein Anruf reinkommt?
Der Aufnahmemodus wird beendet, sobald ein Anruf reinkommt. Möchte man also sicherstellen, dass die Videoaufnahme nicht unterbrochen wird, sollte man sein Gerät in den Flugmodus schalten, damit keine Anrufe ankommen.

Besitzt das Galaxy S II Stereolautsprecher? Können zusätzlich Stereolautsprecher angeschlossen werden?
Das Gerät selbst hat nur einen Lautsprecher, bietet mit Kopfhörern aber Stereo.

Akku

Ist der Akku fest verbaut oder ist er austauschbar?
Der Akku ist austauschbar. Er wird z.B. aus dem Gerät entnommen, um eine MicroSD Karte einlegen zu können.

Was ist der Vorteil an Lithium-Ionen als Akku?
Lithium-Ionen Akkus sind leichter und haben mehr Ladekapazität. Sie altern zudem eher zeitbedingt als nutzungsbedingt.

Wie sieht es mit dem Ladezubehör aus?
Es wird ein Ladekabel mitgeliefert, welches direkt für die Steckdose geeignet ist. Zudem wird ein microUSB Datenkabel mitgeliefert, mit dem das Gerät auch über den USB-Anschluss eines Computers geladen werden kann.

Ist für das Samsung Galaxy S II auch ein Solarladegerät erhältlich?
Es gibt kein speziell für das Galaxy S II entwickeltes Gerät. Aber jedes Solarladegerät, an das ein Standard-USB-Kabel angeschlossen werden kann und das über ausreichend Leistung verfügt, könnte hier verwendet werden.

Gibt es ein Adapterkabel fürs Auto?
Es wird lediglich ein Adapter von der 12V Buchse im Auto auf USB benötigt, um darüber das Galaxy S II Smartphone zu laden. Samsung bietet hier auch Geräte an.

Hat das Super AMOLED Plus Display des Galaxy S II einen geringeren Stromverbrauch als das Display vom Vorgängermodell?
Ja, das Super AMOLED Plus Display hat einen geringeren Stromverbrauch, als das Vorgängermodel mit dem Super AMOLED Display.

Besteht eigentlich eine Möglichkeit, den Prozessor ggf. herunter zu takten? Oder kann man einen Energiesparmodus einstellen?
Der Prozessor lässt sich nicht heruntertakten. Dafür bietet das Galaxy S II einen Energiesparmodus an. Der Benutzer kann hier entscheiden, bei wie viel Prozent noch verbleibender Akkuleistung der Energiesparmodus eingreifen soll. „Eingreifen“ bedeutet, dass der Benutzer entscheiden kann, welche Komponenten des Gerätes für das Energiesparen abgeschaltet werden. Die Optionen sind:

  • WLAN ausschalten (sofern es nicht verwendet wird)
  • Bluetooth ausschalten (sofern es nicht verwendet wird)
  • GPS ausschalten (sofern es nicht verwendet wird)
  • Kontosynchronisierung ausschalten (sofern es nicht verwendet wird)
  • Bildschirmhelligkeit anpassen (hier wählt der Benutzer, auf welche Helligkeitsstufe heruntergeregelt werden soll)
  • Bildschirm-Timeout, nach wie viel Sekunden sich der Bildschirm ausschalten soll

Wie lange bleibt die Akkuleistung bestehen? Sprich nach wie viel Aufladungen bringt der Akku selbst voll aufgeladen nicht mehr seine volle Leistung?
Der Leistungsabfall des Lithium-Ionen Akkus ist eher zeitbedingt als nutzungsbedingt.

Software

Gibt es eine Navigationssoftware mit live Stauumfahrung?
Google Navigation rechnet die Stauzeit mit ein, falls ein Stau bereits bekannt ist.

Sind alle Apps im Android Market, die für Android 2.3 zugelassen sind, auch funktionsfähig mit einer Dual Core CPU?
Technisch gesehen spielt es für die Applikation keine Rolle, ob sie auf einer Single-, Dual- oder anderer Multi-Core-CPU läuft. Die App ruft Befehle des Systems auf, welche an den Prozessor weitergegeben wird. Im Normalfall verteilt die CPU die Aufgaben selbständig auf die verschiedenen Kerne.

Was kosten die Apps im Android Market?
Nur ca. 35% der 350.000 verfügbaren Applikationen (Stand. April 2011) sind kostenpflichtig. Den Preis legt der Entwickler der jeweiligen App selber fest. Weiterhin gibt es im Android Market die Option, sich einen Einkauf in den ersten 15 Minuten nach Erwerb erstatten zu lassen. Jede App lässt sich einmal erstatten. Kauft man sie danach erneut, muss man sie behalten.

Lässt sich das Galaxy S II hinsichtlich der Kontakte nur mit Outlook synchronisieren oder auch mit anderen Adressbüchern, wie z.B. Thunderbird?
Das Thema Synchronisierung ist recht komplex. Standardmäßig lässt sich Android mit GoogleMail (inkl. Kalendar, Kontakten und Aufgabenplaner) sowie Exchange synchronisieren. Das Syncen mit Outlook ermöglicht Samsung durch die Nutzung von Kies.
Um mit anderen Programmen zu synchronisieren bietet der Market Apps, die von unabhängigen Entwicklern zur Verfügung gestellt werden. Die Qualität und Zuverlässigkeit des jeweiligen Programms muss natürlich im einzelnen betrachtet werden.
Desweiteren gibt es auch die Mögilchkeit, das jeweilige eMail-Programm mit GoogleMail abzugleichen und dann die Standard-GoogleMail-Android-Synchronisierung zu nutzen.

Kann man Excel-Sheets und Powerpoint-Präsentationen ohne zusätzliche App öffnen?
Zur Ansicht und sogar Bearbeitung von Office-Dateien wie beispielsweise Excel, Word und PowerPoint hat das Samsung Galaxy SII die Anwendung Polaris Office vorinstalliert. Einfach das gewünschte Dokument anklicken und schon öffnet es sich auf dem Display. Natürlich lassen sich auch bestimmte Anhänge wie PDF, PowerPoint etc. im Google Mail Programm in der Vorschau anzeigen.

Wie viele HomeScreens hat man maximal?
Man kann bis zu 7 HomeScreens haben.

Kann man Widgets von SD Karte auch einbinden?
Nein, das ist in Android nicht vorgesehen.

Kann das Galaxy S II auch meinen iGoogle Kalender synchronisieren?
Der iGoogle Kalender sollte der normale GoolgeCalendar sein und dieser wird natürlich synchronisiert.

Gibt es auch eine Software zur Musikerkennung, wie Track-ID bei Sony Ericsson, oder muss man sich dafür eine App besorgen (falls es die gibt)?
Es gibt keine eingebaute App. Shazam kann installiert werden.

Darf man eigentlich andere Betriebssysteme auf den Geräten installieren?
Wenn man ein anderes Betriebssystem aufspielt, erlischt die Herstellergarantie und u.U. auch die Betriebszulassung.

Android

Sind künftig Updates on Air möglich?
Ja. Es gibt den Menü-Punkt unter Einstellungen ? Telefoninfo ? Software-Aktualisierung. Hierfür ist ein Account bei Samsung notwendig.

Bekommt das Galaxy S II später auch ein Update auf Android 2.4?
Da man noch nicht mal weiß, ob es ein Android 2.4 geben wird, ist auch das noch nicht klar. Es wird sicherlich Updates geben. Vermutlich auch auf die nächsten Versionen. Da für den Winter Ice-Cream-Sandwich geplant ist, welches die Vereinigung aus Gingerbread (2.3.x) und Honeycomb (3.x) darstellt, ist das sicherlich ein spannendes Thema. Einen offiziellen Update-Plan gibt es nicht und es sind bisher keine Updates angekündigt. Samsung wird sich dazu äußern, sobald die neue Android Version verfügbar ist.

Speicher

Wie viel RAM Arbeitsspeicher besitzt das Galaxy S II?
Das Galaxy S II besitzt 1GB RAM.

Hubs

Woher kommen die Inhalte im Readers Hub?
Die Inhalte werden vom Dienstleister “PressDisplay” angeboten.

Auf welche Musikplattform greift der Music Hub zurück? Und welche Dateiformate unterstützt der Music Hub?
Der Music Hub greift auf den Anbieter für Musik- und Videodownloads “7digital” zurück. Der Player unterstützt in jedem Fall MP3.

Kann man selbst auch eigene Hubs anlegen?
Nein – die 4 Hubs sind vorgegeben.

Kann man die Inhalte der Hubs selbst bestimmen?
Die Hubs, in denen es Inhalte zu kaufen gibt (also z.B. der Music Hub oder der Readers Hub), werden immer von einem Dienstleister pro Segment (Musik, Magazine, Zeitungen, Bücher) beliefert. Dieser Dienstleister lässt sich auch nicht ändern. Was man kauft bleibt einem natürlich selbst überlassen.

Welche Zahlungsmöglichkeiten gibt es?
Da die Hubs selbst keine Inhalte verkaufen, sondern nur Dienstleister Apps integrieren, wird das durch die jeweiligen Dienstleister geregelt.

Ermöglicht der Reader Hub auch das Lesen von PDF Dateien?
Nein. Hierfür wird eine PDF App benötigt. Es wird Polaris Office mitgeliefert, welches PDFs anzeigen kann.

Sind bestimmte Instant Messenger wie MSN, Skype etc. vorinstalliert?
Im Social Hub (App “Chat”) sind Google Talk, der Windows Live Messenger und Yahoo! Messenger implementiert.

Bauteile

Welcher Grafikchip wurde beim Galaxy S II verbaut?
Es werden ARM Mali-400 MP GPUs verwendet.

Was ist auf dem System-On-Chip noch so integriert?
Neben den Cortex A9 CPUs sind unter anderem die Grafikchips (GPUs) und ein Steuerbus zum Verbinden mit der Peripherie (USB…) verbaut.